Die Weissnarren

Weißnarren

Die Weissnarren
Die Weissnarren wurden 1979 gegründet und setzen sich derzeit aus etwa 30 Frauen und einigen Kindern zusammen. In den Anfangs-jahren waren auch noch Männer bei der Gruppe, zwischenzeitlich hat sich diese Gruppe zu einer reinen Frauen- und Kindergruppe entwickelt, was jedoch nicht heißen muß, daß dies auch so bleiben muß.

 

An Fasnacht 1998 sind die Weissnarren erstmals in ihrem heutigen Häs aufgetreten. Der Entwurf hierfür stammt von der ortsansässigen Künstlerin Sonja Steidle unter deren Anleitung die Weissnarren das Häs selbst bemalt haben. Das Häs zeigt ortscharakteristische Motive wie den Kirchturm und die Postkutsche auf hegau-typischer Landschaft mit Streuobstbäumen, Feld und Klatschmohn.

 

In mühsamer Arbeit bemalt heute jeder Weissnarr sein Häs selbst und ist somit für das Erscheinungsbild mit verantwortlich.

 

Das Geschell wurde von Julius Katz aus Wurmlingen gefertigt.